Aktuelles-August 2014. Ja Wir sind anders!

Liebe Freunde,
der August ist wohl der heißeste Monat in Ostrumänien. Die unterschiedlichen Extremtemperaturen können zwischen Winter und Sommer bis zu 80°C betragen. Im  Sommer manchmal bis zu 45° und im Winter auch schon mal bis zu -35°C. Unser Team ist täglich für die vielen Pferdchen im Einsatz. Es werden Halfter und Wurmkuren verteilt, Gebisse gegen Ketten getauscht. Unser Doctor betreut medizinisch und der Hufschmied kümmert sich um die Pferdefüße. Die Pferdebesitzer welche ihre Pferd ordentlich behandelt und genährt haben erhalten extra Geschenke wie die beliebten Hufbeschläge und Pferdedecken für Regen, gegen Fliegen und Thermodecken für den kommenden Winter. Ich habe hier ein paar aktuelle Bilder eingestellt welche die täglichen Aufgaben deutlich zeigen. Ich selbst werde wieder Anfang September mit einer Sachspendenlieferung unsere Lager auffüllen. Wie immer muss ich hierfür um ihre finanzielle Unterstützung bitten. Denn bis zu 8000 km und ordentlich Maut kostet viel Geld.

 

Liebe Freunde, bitte kämpfen sie weiter an unserer Seite, auch wenn sie manchmal entäuscht von mir sind. Jeden Monat helfen uns so viele wunderbare Mensche wie SIE!
Aber nur selten schaffe ich es mich zu bedanken. Bitte Verzeihen sie mir das!  Aber bitte bedenken sie, wir alle tuen es für die geschundenen Pferde und die mittellosen Menschen. Mir fehlt einfach die Zeit für eine bessere Betreuung der Spender. Wenn sie diese Zeilen lesen, dann fühlen sie sich bitte von mir gedrückt und beachtet.
Herzlichst, ihr Markus Raabe und das gesamte Team der „Schmiede ohne Grenzen“