Dezember 2013

Q-893.jpg

Liebe Freunde,

nun ist es fast vorbei, das Jahr!

Was für ein Jahr? In den nächsten Tagen , vermutlich noch vor dem heiligen Abend, werden alle Freunde des Equiwent e.V. Post bekommen. Es ist der neue Förderbrief. Dort habe ich das Jahr 2013 noch einmal „Revue passieren lassen“. 2013 haben wir so viele neue Förderer und Sponsoren bekommen wie noch niemals zuvor. Wir sind auf dem bestem Wege unsere Hilfe intensiv zu vergrößern und unser gemeinsames Europa noch besser mit zu gestalten. Am 27.12.2013 werden Tiffany Hild und ich erneut aufbrechen um Medikamente und Hilfsgüter in die letzten Ecken von Osteuropa zu liefern ( unsere Station natürlich). Natürlich benötigen wir noch ein bisschen finanzielle Unterstützung unserer Förderer. Übrigens, die Kosten des neuen Förderbriefes belaufen sich auf ca 2000 Euro mit Druck und Porto. Ich selbst habe die Kosten privat übernommen um unseren

Motto “ kein Spendengeld für Werbung oder Schnikschnak“ treu zu bleiben. Und genau so werden wir 2014 auch weiter machen, gemeinnützig und ehrenamtlich!

Auf dem Foto können sie die drei Hunde (Arthos, Portos und Aramis) erkennen. Diese Hundewelpen hatten Tiffany und ich aus dem Müll einer rumänischen „Raststätte“ gezogen. Sie leben nun gesund und munter bei Dr. Ursache, unserem Stationsarzt.

Ich wünsche ihnen ein stressfreies Weihnachtsfest und die Gabe sich an seiner Gesundheit, seinen Liebsten und an den kleinen Dingen zu erfreuen.

Herzlichst, ihr Markus Raabe und das gesamte Team Equiwent