August 2016

Da ist er schon, der August, der Hochsommer. Die Kinder in Deutschland haben Schulferien.
Ich bin dann mal weg….
Ich selbst bin bis Mitte August in Rumänien und arbeite mit Dr.Alexander an die Fertigstellung der Klinik und helfe natürlich auch bei der täglichen Arbeit mit. Viele komplizierte orthopädische Fälle warten auf mich. Ich werde nicht nur zwei Wochen Verdienstausfall und viel Arbeit investieren, Mein Team und ich mussten auch finanziell einiges beisteuern damit es weiter vorwärts geht.

   der Klinikchef in Ostrumänien. Dr.Alexander entwurmt     im Sommer viele Arbeitspferde. Die Hilfe von Equiwent ist     unverzichtbar geworden.

der Klinikchef in Ostrumänien. Dr.Alexander entwurmt im Sommer viele Arbeitspferde. Die Hilfe von Equiwent ist unverzichtbar geworden.

Natürlich treffe ich mich auch mit Dr.Ursache. Gemeinsam werden wir arbeiten und auch Familien besuchen. Wir werden Pferde verarzten und uns um die Hufbeschlagsschulungen kümmern. Dr Ursache arbeitet seit 2008 bei uns und ist ein fester Bestandteil von Equiwent.
Er betreut den ärmsten und erbärmlichsten Fleck unserer EU.

   Dr.Ursache versteht es wie kein anderer die örtlichen Kinder mit     einzubeziehen. Er ist nicht nur ein Tierarzt sondern auch ein Seelsorger und     Beschützer für die Kinder und die Pferde. 

Dr.Ursache versteht es wie kein anderer die örtlichen Kinder mit einzubeziehen. Er ist nicht nur ein Tierarzt sondern auch ein Seelsorger und Beschützer für die Kinder und die Pferde. 

Wie immer ist der Transporter voll beladen und der Anhänger auch. Wichtigste Medikamente,
Hilfsgüter, Hufeisen (tausende), Verbandzeug, Spritzen usw habe ich an Bord.
Natürlich auch wieder  über 1500 kg Hilfsgüter für unser Humanprojekt.

   Ich möchte eigentlich das Elend nicht mehr kommentieren.

Ich möchte eigentlich das Elend nicht mehr kommentieren.

Leider ist der August und September stets die spendenschwächste Zeit im Jahr. Ich kann diesen Hilfsgütertransport nur auf eine geringe finanzielle Eisschicht stellen.
Ich bedanke mich bei allen unterstützenden und mitwirkenden Menschen!
Herzlichst, ihr Markus Raabe und Team