We are the World we are the Children…

Ergänzung zum 27.10.2014. Für diese Sammelaktion wurde keine dritte Partei zwecks „Sammlen und Vorsortieren“ legitimiert. Bitte senden sie die Ware (keine Kleidung) bis zum 22.11.14  zu der bekannten Equiwent-Adresse.
Liebe Freunde,
als Bettler hätte ich vermutlich keinen großen Erfolg. Ich bin zu fett und arm sehe ich auch nicht aus. Dennoch bin ich ein Bettler auf hohem Niveau. Als Vorsitzender dieser Organisation ist es meine Aufgabe für die Finanzen und Ressourcen zu sorgen.  Ich bitte um Hilfe die Kinder der Equiwent-Adoptionsgruppe  beschenken zu können. Unsere Läden in Deutschland sind bereits mit Weihnachtsartikel voll gestopft. In Ostrumänien gibt es dennoch viele traurige Kindergesichter, denn dort ist selbst ein Weihnachtsmann aus Schokolade ein Wunschtraum. Ich werde hier jetzt nicht auf die Tränendrüse drücken und irgendwelche sentimentalen Schnulzen niederschreiben. Wir benötigen ihre Hilfe, alles wird persönlich von Tiffany und mir nach Ostrumänien geliefert. Gerne dürfen sie auch Geschenkpäckchen für unser ostrumänisches „Equiwent-Team“ senden, es wird alles ankommen, versprochen!  Ich möchte bis (pünktlich) Ende Dezember über 150 Weihnachtspäckchen für die Kinder zusammenstellen. Ich benötige hierfür Süßigkeiten aller Art, Sachen für die Schule (Etuis, Taschenrechner, Buntstifte und auch kleine Spielzeuge ( kleine Puppen, Autos usw). Die Mütter (welche noch leben) würden sich sicherlich über Kaffee freuen.  Gerne darf natürlich auch finanziell Unterstützt werden, denn  einige Mädchen (besonders schwere Schicksale) sollen neu eingekleidet werden. Tiffany wird direkt in Ostrumänien mit diesen Mädchen jeweils eine gute Hose und einen guten Pullover kaufen. Überweisungen mit dem Stichwort: „Kinder“ auf das bekannte Spendenkonto, bitte.
Natürlich werden wir auch wieder die Pferde reichlich mit Möhren und Heu aus dem alten Jahr verabschieden.
Da ich grundsätzlich den „Weihnachtsspenden- Kampfaufruf“ abscheulich finde, werde ich dieses Jahr kein einziges weiteres Bettelgestöhne von mir geben.
Ich würde mich über eine spürbare Unterstützung sehr freuen. Die Bilder mit den leuchtenden Kinderaugen werden sie natürlich später hier sehen können. Vielleicht werden dann ja auch ihre Augen erstrahlen!

Herzlichst, ihr Markus Raabe und Team

Päckchen an:
Equiwent- Schmiede ohne Grenzen
Heerdamm 32
33428 Harsewinkel / DE

 Markus Raabe als Bettler

Markus Raabe als Bettler

 Weihnachten 2014 sollen die „Equiwent-Kinder“ auch  etwas bekommen.

Weihnachten 2014 sollen die „Equiwent-Kinder“ auch  etwas bekommen.